Quartierarbeit Gäbelbach


Was macht die Quartierarbeit?
Die Quartierarbeit unterstützt und begleitet Sie, wenn Sie eine Idee umsetzen oder im Quartier etwas bewegen möchten. Sie hat Kontakte mit vielen Gruppen und Organisationen, die sich im Quartier für die Förderung der Lebensqualität und die Verbesserung des Zusammenlebens einsetzen, und arbeitet mit Quartierbewohnern/-bewohnerinnen, den Quartiervereinen, sozialen Institutionen sowie Behörden zusammen. Die Quartierarbeit vermittelt bei Konflikten und sucht gemeinsam mit Ihnen nach phantasievollen Lösungen.

Sie möchten zum Beispiel:
•    mit anderen zusammen ein Quartierfest organisieren
•    etwas gegen herumliegenden Abfall im Quartier unternehmen
•    sich über das Bauvorhaben in Brünnen besser informieren
•    ein Fussballturnier durchführen
•    etwas für Kinder oder für Jugendliche anbieten
•    einen kulturellen Anlass planen
•    bei der Gestaltung eines Spielplatzes mitbestimmen
•    oder auch etwas ganz anderes...!
Wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne.


Beratung  
Bei persönlichen oder finanziellen Problemen führen wir eine Erstberatung durch und suchen eine geeignete Beratungsstelle für Sie.


Wer bezahlt die Quartierarbeit?
Die Quartierarbeit ist dem Trägerverein VBG (Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit) angeschlossen. Die VBG hat mit der Stadt Bern einen Leistungsvertrag abgeschlossen. Die Quartiervereine sind ebenfalls der VBG angeschlossen und leisten einen finanziellen Beitrag (Eigenleistung).
 
Kontakt
Das Büro der Quartierarbeit befindet sich im ehemaligen Schulhaus Gäbelbach (Eingang 3, rot, Weiermattstrasse 40c). Verantwortlich: Julia Rogger

 

Die Quartierarbeit ist Mitglied der VBG und Partner der Trägervereine Gäbelbach und Holenacker.